FAQ Becky-Patches

Wer oder was sind „Becky Patches?

Es handelt sich hierbei um Aufnäher, mit oder ohne Klett, die an das Hintergrundsetting der
Conreihe „P.R.I.M“ von der Lost Ideas Orga angepasst sind.
Außerdem sind diese fest im IT-Hintergrund verwurzelt.
(Siehe auch „Symbol Guide“)

An das Setting vom „P.R.I.M“ angepasst?
Was unterscheidet die „Becky-Patches“ von industriell gefertigten Patches?


Die Stickdateien wurden so programmiert, dass die Aufnäher einen möglichst einfachen und
rudimentären Eindruck machen. Dafür sind absichtlich ein paar eingebaute Fehler in der Dichte
und den Abständen der Stiche, Fehlstiche und vor allem keine unterschiedlichen Ebenen.
Zusätzlich wird durch ein Vlies ein „ausgefranster Rand“ simuliert, ohne dass der Rand
tatsächlich betroffen ist. Natürlich entsprechend der Randfarbe eingefärbt.
Einfaches Material wie Baumwolle, das auch noch nach dem Tag X zu finden wäre.
So ließen sich zum Beispiel aus einem alten Bettlaken und einer Rolle Garn ca. 100 „Becky-
Patches“ fertigen.
=> Die Funktionalität ist davon jedoch nicht eingeschränkt!

IT-Hintergrund für Aufnäher?

Ja genau, denn jene „Becky“ wird bespielt. In der Zelle 01 Alex des Sanctuary in Berlin, ist
Rebecca Steinhauer für die Instandhaltung textiler Ausrüstung zuständig und fertigt seit kurzen
auch die „Becky-Patches“, um ihren Beitrag zu leisten.
Wie Dein Charakter an diese Infos oder Patches gelangt sein kann, ist im oben genannten
Symbolguide beschrieben, und hängt von Deinem Hintergrund ab.


WICHTIG: Solltest Du eine Basis-Sektion bespielen, gilt hier der interne, evtl. erweiterte Styleguide dieser
Sektion!
Frag daher bitte unbedingt den zuständigen Sektionsleiter, wie das dort gehandhabt wird!
Solltest Du eine Basis-Sektion bespielen, gilt hier der interne, evtl. erweiterte Styleguide dieser
Sektion!
Frag daher bitte unbedingt den zuständigen Sektionsleiter, wie das dort gehandhabt wird!